Gebetsmeinung

Archiv

Gebetsmeinungen

des Heiligen Vaters


Beten Sie mit!

Gebetsmeinung




In diesem Archiv sammeln wir die Gebetsmeinungen, denn es ist sicher auch interesant, an was unser Papst nicht schon alles gedacht hat. Soweit möglich, stellen wir deutsche und österreichische Veröffentlichungen gegenüber. Warum es Abweichungen gibt, konnten wir noch nicht ermitteln.

Für Hinweise, wären wir sehr dankbar. Wir würden uns auch sehr freuen, wenn uns weitere Jahrgänge zur Verfügung gestellt würden.
E-mail: wimmerrichard@hotmail.com

Das Archiv geht zurück bis 1993.
Eine sehr gute „Hinführung“ zur Gebetsmeinung des Heiligen Vaters, haben wir im Februar 2003 im Schaukasten der Kirche St. Michael, Nürnberg, Wilhelm-Marx-Str. 38, über der aktuellen Gebetsmeinung gefunden.

Gebetsanliegen des Papstes für 2003

Früher gab es das Wort vom Beten in der Herzenskammer. Damit war gemeint, dass man im Lärm der vielen Alltagssorgen und Pflichten, aber auch der frohen Ereignisse, sozusagen in die Kammer des eigenen Herzens entfliehen sollte, um mit Gott Zwiesprache zu halten. Die Herzenskammer ist somit ein Bild für eine kleine Kapelle voller Stille, Sammlung und Anbetung. Aber ist unser Herz wirklich eine Kammer, eine Kapelle? Ist es nicht voller Räume, wie eine Kathedrale, wie eine Stadt voller Leben? Was im Herzen als Unruhe, an Gedanken und Träumen ist, das alles führt uns zur Andacht, zu Bitte und Dank. Angeregt durch den Papst kreist dabei unser Gebet nicht allein um uns und die, die wir lieben. Nein, die ganze Welt wird zum Anliegen. Und mit Christus, Maria und allen Heiligen werden wir zu einer großen Gemeinschaft. Das ist Kirche, die ihr Gebet zum Vater bringt.
Zur besseren Unterscheidung sind die Gebetsmeinungen immer farblich hinterlegt. Farbiger Ausdruck nur, wenn im Browser Drucken mit Hintergrund aktiviert ist.

Für jedes Monat:
Allgemeine Gebetsmeinung: oben eine Meinung oder zwei Meinungen
Missionsgebetsmeinung: unten eine Meinung oder zwei Meinungen
 
Direkt zu Bilder, Zusatzgebete und Links

 
 
  Veröffentlichung in A - Österreich
 
 
 
  Veröffentlichung in D - Deutschland
 
 
 
  Besondere Angaben zur Veröffentlichung
 
 
  
2018
  Veröffentlicht im Direktorium (liturgischer Kalender) des
Österreichischen Liturgischen Instituts für das Jahr 2018 im Internet.
(Habe keinen „Stand“ gefunden.)
 
 
  2018 scheint es für jedes Monat immer nur ein
Gebetsanliegen zu geben.
 
 
  
2017
  Veröffentlicht im Direktorium (liturgischer Kalender) des
Österreichischen Liturgischen Instituts für das Jahr 2017 im Internet.
(Habe keinen „Stand“ gefunden.)
 
 
  2017 scheint es für jedes Monat immer nur ein
Gebetsanliegen zu geben.
 
 
  
2016
  Veröffentlicht im Direktorium (liturgischer Kalender) des
Österreichischen Liturgischen Instituts für das Jahr 2016 im Internet.
(Habe keinen „Stand“ gefunden.)
 
 
  
2015
  Veröffentlicht im Direktorium (liturgischer Kalender) des
Österreichischen Liturgischen Instituts für das Jahr 2015 im Internet.
(Stand, laut Angabe des Instituts 12. Mai 2014)
 
 
  
2014
  Veröffentlicht im Direktorium (liturgischer Kalender) des
Österreichischen Liturgischen Instituts für das Jahr 2014 im Internet.
(Stand Juli 2013)
 
 
  
2013
  Veröffentlicht im Direktorium (liturgischer Kalender) von
Erzdiözesen/Diözesen im Internet
 
 
  
2012
  Veröffentlicht im Direktorium (liturgischer Kalender) von
Erzdiözesen/Diözesen im Internet
 
 
  
2011
  Veröffentlicht im Direktorium (liturgischer Kalender) von
Erzdiözesen/Diözesen im Internet
 
 
  
2010
  Veröffentlicht im Direktorium (liturgischer Kalender) von
Erzdiözesen/Diözesen im Internet
 
 
  
2009
  Veröffentlichung des Vereins zur Förderung des Gebetsapostolats e. V.
 
 
  
2008
  Veröffentlicht von fides.org
 
 
  
2007
  Veröffentlichung des Vereins zur Förderung des Gebetsapostolats e. V.
 
 
  
2006
  Veröffentlichung des Vereins zur Förderung des Gebetsapostolats e. V.
 
 
  
2005
  Veröffentlichung des Vereins zur Förderung des Gebetsapostolats e. V.
 
 
  
2004
  Mit kirchlicher Druckerlaubnis. - Herausgegeben vom Sekretariat des
Gebetsapostolates, Dr.-Ignaz-Seipel-Platz 1, A-1010 Wien.
Für den Inhalt verantwortlich: P. Michael Zacherl SJ.
 
 
 und
 
  
   
  Veröffentlichung des Vereins zur Förderung des Gebetsapostolats e. V.
 
 
  
2003
  Veröffentlichung des Vereins zur Förderung des Gebetsapostolats e. V.
 
 
  
2002
  Publiziert im Internet von Diakon Johannes
Pfarre Maria Opferung - Hochgallmigg / Tirol Österreich
Zur Zeit ist kein aktiver Link zur Homepage der Pfarre Maria Opferung - Hochgallmigg / Tirol Österreich verfügbar. 29. 11. 2002
 
 
 und
 
  
   
  Veröffentlichung des Vereins zur Förderung des Gebetsapostolats e. V.
 
 
  
2001
  Veröffentlichung der Diözese Graz / Österreich im Internet
 
 
 und
 
  
   
  Veröffentlichung des Vereins zur Förderung des Gebetsapostolats e. V.
 
 
  
2000
  Veröffentlichung der Diözese Graz / Österreich im Internet
 
 
  
1999
  Veröffentlichung der Steyler Missionare, 41311 Nettetal
 
 
  
1998
  Veröffentlichung des Vereins zur Förderung des Gebetsapostolats e. V.
 
 
  
1997
  Veröffentlichung des Vereins zur Förderung des Gebetsapostolats e. V.
 
 
  
1996
  Veröffentlicht unter
http://www-pu.informatik.uni-tuebingen.de/users/schmitz/Christliches/Apostolat/1996/
Dieser Link existiert nicht mehr (2007).
 
 
  
1995
  Veröffentlichung des Vereins zur Förderung des Gebetsapostolats e. V.
 
 
  
1994
  Veröffentlichung des Vereins zur Förderung des Gebetsapostolats e. V.
 
 
  
1993
  Veröffentlichung des Vereins zur Förderung des Gebetsapostolats e. V.
 
 
  Bilder, Zusatzgebete, Herausgeber usw. von Faltblättern und Aushangkarten der Jahre:
1993, 1994, 1995, 1997, 1998, 2001, 2002, 2003,
2004 ( Österreich / Deutschland )
 
  Informationen zum Gebetsapostolat finden Sie auf der Homepage des Deutschen
Jesuitenordens unter Seelsorge
Externer Link.


zur Home Page       zu den Katholischen Aktionen       zur Bibliothek



Cat Logo

Copyright © Familie Wimmer. All rights reserved.
Diese Seite wurde am 16. Mai 2001 erstellt
und am 14. September 2017 zuletzt bearbeitet.