Lesungen und Evangelien
an Sonn- und Feiertagen

sowie ausgeählten Fest- und Gedenktagen

in den Bistümern des deutschen Sprachgebietes
der Römisch Katholischen Kirche

 


 
Lesejahr A

Lesejahr A
mit Kalender 2016 / 2017

mit Links zu Sontagspredigten
mit Kalender 2013 / 2014
mit Links zu Sontagspredigten
mit Kalender 2010 / 2011
mit Links zu Sontagspredigten
mit Kalender 2007 / 2008
mit Links zu Sontagspredigten
mit Kalender 2004 / 2005
mit Links zu Sontagspredigten
mit Kalender 2001 / 2002
mit Kalender 1998 / 1999
Lesejahr C

Lesejahr C
mit Kalender 2015 / 2016

mit Links zu Sontagspredigten
mit Kalender 2012 / 2013
mit Links zu Sontagspredigten
mit Kalender 2009 / 2010
mit Links zu Sontagspredigten
mit Kalender 2006 / 2007
mit Links zu Sontagspredigten
mit Kalender 2003 / 2004
mit Kalender 2000 / 2001
 
Lesejahr B

Lesejahr B
mit Kalender 2014 / 2015

mit Links zu Sontagspredigten
mit Kalender 2011 / 2012
mit Links zu Sontagspredigten
mit Kalender 2008 / 2009
mit Links zu Sontagspredigten
mit Kalender 2005 / 2006
mit Links zu Sontagspredigten
mit Kalender 2002 / 2003
mit Kalender 1999 / 2000
   
 
 

Ab Lesejahr C 2003/2004 ist die Reihenfolge in Lesung 1, Lesung 2, Evangelium, geändert und die einzelnen Tage sind mit Links zum entsprechenden Tag im Schott Meßbuch, versehen.

 
Auch ab Lesejahr C 2003/2004
 

    

Link zu Kirche unterwegs zu den Menschen
Predigten vom GR (Geistlichen Rat) Pfarrer Mag. Eduard Öhlinger, gehalten in der römisch katholischen Pfarrkirche zur Heiligen Margareta in Niederranna, Gemeinde Mühldorf / Niederösterreich und in der Pfarrkirche Trandorf Gemeinde Mühldorf / Niederösterreich / Österreich

Sie werden immer etwa ab Mitte der Woche den Link zur kommenden Sonntagspredigt finden.

Auf Ausnahmen, zum Beispiel in der Urlaubszeit, werden wir hinweisen. Wir machen alles nur alleine und haben keine Vertretung.

 
 

Das Kirchenjahr / liturgisches Jahr

Das Kirchenjahr / liturgisches Jahr beginnt, abweichend vom Kalenderjahr mit dem 1. Adventssonntag.
Es gibt 4 Adventssonntage. Dies sind die 4 Sonntage vor dem 25. Dezember.
Der Weihnachtsfestkreis erstreckt sich vom 1. Adventssonntag bis zum Fest "Taufe des Herrn". Dieses Fest ist der Sonntag nach dem 6. Januar.

Danach beginnt "DIE ZEIT IM JAHRESKREIS"
Die Zeit "im Jahreskreis" dauert vom Montag nach dem Fest der Taufe des Herrn bis zum Dienstag vor dem Aschermittwoch und vom Montag nach Pfingsten bis zum Samstag vor dem 1. Adventssonntag.
Der Sonntag nach dem Fest der Taufe des Herrn wird als 2. Sonntag im Jahreskreis bezeichnet. Die Anzahl der Sonntage im Jahreskreis bis zum Aschermittwoch, ist vom Ostertermin abhängig.

Der Aschermittwoch ist 46 Tage vor dem Ostersonntag.
Bei der 40-tägigen Fastenzeit von Aschermittwoch bis zur Auferstehung am Ostersonntag, werden die Sonntage nicht mitgezählt. Es sind dies die 5 Sonntage der Fastenzeit und der Palmsonntag (Sonntag vor Ostern).

Der Ostersonntag ist der 1. Sonntag nach dem 1. Frühlingsvollmond. Der Ostertermin wird heute üblicherweise nach der Gaußschen Osterformel (später einmal unter Kalenderberechnungen mehr darüber) berechnet.

Auf den Ostersonntag folgt der 2. bis 7. Sonntag der Osterzeit. Die Osterzeit endet mit dem Pfingstfest. Pfingsten ist der 49. Tag nach Ostern.

Fronleichnam wird seit 1246 60 Tage nach Ostern gefeiert.

Die Zeit im Jahreskreis endet mit dem Christkönigsfest. Dieses Fest ist am Sonntag vor dem 1. Advent und ist der 34. Sonntag im Jahreskreis.
Da der Sonntag nach Pfingsten von Ostern abhängt und das Kirchenjahr mit dem 34. Sonntag endet, muss die Zahl des Sonntags im Jahreskreis zurück gerechnet werden.


Die Lesejahre

Für die Sonntage gibt es die Lesejahre A, B und C, die sich immer wiederholen. Am 1. Adventssonntag 2000 hat das Lesejahr C angefangen.

Lesejahr A: Mathäus
Lesejahr B: Markus
Lesejahr C: Lukas
Johannes kommt in allen drei Lesejahren in den Festkreisen.

Für die Wochentage gibt es die Lesereihe I und II, die sich immer wiederholen. Am Montag nach dem 1. Adventssonntag 2000 hat die Lesereihe I für die Wochentage angefangen.


Zur einfachen Bestimmung dieser Angaben, stehen Ihnen unter Festtage- und Liturgierechner, entsprechende Rechner zur Verfügung.




Da wir nur einfache Gläubige sind, können wir Irrtümer oder Fehler nicht ausschließen. Wenn Sie also Irrtümer oder Fehler bei den Angaben entdecken, bitte E-Mail an uns: wimmerrichard@hotmail.com



zur Home Page       zu den Katholischen Aktionen       zur Bibliothek


Cat Logo

Copyright © Familie Wimmer. All rights reserved.
Diese Seite wurde am 24. Mai 2001 erstellt und am
10. Oktober 2016 zuletzt bearbeitet.